6. Qualitätsmanagement-Konferenz in Hermannstadt (Sibiu)

Auch in ihrem 6. Jahr sind die Sibiu Quality Days noch immer die einzige Konferenz zum Qualitätsmanagement in Rumänien. “Die Sibiu Quality Days haben mittlerweile Tradition”, zitiert die Hermannstädter Tageszeitung Mesagerul de Sibiu Werner Seeger, den Organisator der Veranstaltung. Insbesondere Führungskräfte und Qualitätsmanager aus der Automobilbranche schätzen die Konferenz, die über aktuelle Entwicklungen im Qualitätsmanagement informiert und eine Plattform für den Erfahrungsaustausch bietet.

“Quality is not self-running, it is made by people” lautete das Motto der Konferenz, die am 13. und 14. November 2015 in Hermannstadt (Sibiu) stattfand. Prof.Daniel David von der Babes-Bolyai-Universität in Klausenburg (Cluj) eröffnete die Veranstaltung mit seinem Vortrag über die Psychologie des rumänischen Volkes.

In vier Workshops erarbeiteten die Teilnehmer Lösungen in unterschiedlichen Bereichen des Qualitätsmanagement. Geleitet wurden die Workshops von Dr. Liviu Bărnuţiu (Key Safety Systems), Augustin Moldovan (Swoboda Hartmann), Petra Cioran (ThyssenKrupp Presta) und Petru Grindean (HR Manager).

Die Sibiu Quality Days 2015 begannen mit einem Besuch bei Swoboda Hartmann in Heltau (Cisnadie). Begrüßt wurden die Teilnehmer dort von Geschäftsführer Jürgen Schmidt. Anschließend begaben sich die Teilnehmer auf eine Führung durch das Unternehmen, das Schalter, Sensoren und mechatronische Baugruppen für die Automobilindustrie montiert und prüft.

Knapp die Hälfte der 35 Teilnehmer kam von Unternehmen aus dem Kreis Hermannstadt (Sibiu). Unter den teilnehmenden Unternehmen waren Kromberg & Schubert, Delphi, Kuka, Flaro Prod, Compa oder Fujikura.

Die Sibiu Quality Days 2015 wurden von Flaro Prod und Kuka Systems Group unterstützt. Partner waren Swoboda Hartmann und der VDA QMC.